Frau Kroker stellt sich vor

 

Das mit dem Foto ist ja immer so eine Sache. 

Man sitzt gequält vor der Kamera, kneift sich ein Lächeln ab und versucht verbissen alles richtig zu machen. Ständig in der Hoffnung, dass es schnell vorbei sein möge und gleichzeitig großartige Fotos entstehen. Die selbstverständlich mich und alle anderen Geschöpfe dieser Welt in Verzücken versetzen sollen.

So ungefähr läuft es ab, üblicherweise….

Meistens sagt dann noch die nette Dame hinter der Linse, wie ich genau zu sitzen habe und welche Haltung ich bitte einnehmen möge und wann ich ernst, melancholisch oder grinsen darf.

Fast wie im richtigen Leben. Immer schön nach Anweisung.

Hhmm...wenn ich so recht überlege, eigentlich genau wie bei mir.

Denn ich bin die nette Dame hinter der Linse!

Doch du kannst dich entspannen, es werden keinen Bunny Ohren aufgesetzt, außer du willst es. Dann kann selbst ich nicht widerstehen.

Gestartet wird mit Kaffee, Sekt und Keksen. Unter Einsatz von ein paar Accessoires und Outfits folgt der kleine Foto-Trip durch Ernst, Spaß, Authentizität und Gefühl.

Das Ergebnis: Super Bilder, ein tolles und einmaliges Erlebnis und natürlich ganz viel Spaß!

Ich freu mich auf dich.

Bis ganz bald sagt:

 

Frau Kroker